Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator

Drucken     


Der Schweizer Grand Prix Literatur geht an Pascale Kramer

Pascale Kramer © BAK / Foto: Corinne Stoll
Pascale Kramer © BAK / Foto: Corinne Stoll

Pascale Kramer hat den Schweizer Grand Prix Literatur von Bundesrat Alain Berset anlässlich der Verleihung der Schweizer Literaturpreise in der Nationalbibliothek in Bern entgegengenommen. Die Autorin überzeugte die Jury durch ihren äusserst präzisen Schreibstil und ihren grossen Weitblick, mit denen sie die Menschlichkeit der einfachen Leute sowie deren unerfüllte Schicksale beschreibt. Der Spezialpreis Vermittlung geht an Charles Linsmayer, Literaturkritiker und Literaturhistoriker. Beide erhalten je einen Preis in der Höhe von 40 000 Franken.

Zurück zur Übersicht Aktuelles 2017

Zuletzt aktualisiert am: 16.02.2017

Ende Inhaltsbereich



http://www.bak.admin.ch/aktuelles/03123/06026/06039/index.html?lang=de