Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator

Drucken     


Medieninformation der Schweizerischen Nationalbibliothek

17.11.2016   
Eine deutsch-russisch-schweizerische Ausstellung widmet sich im nächsten Jahr Rainer Maria Rilkes Reisen nach Russland und in die heutige Ukraine. In der Schweiz ist die Ausstellung vom 15. September bis zum 10. Dezember 2017 in der Nationalbibliothek in Bern und im Strauhof Zürich zu sehen.

17.10.2016   
Nach dreijähriger Forschungsarbeit im Schweizerischen Literaturarchiv (SLA) erscheint Hermann Burgers bis anhin unbekannter Erstlingsroman «Lokalbericht» erstmals als Buch. Parallel zur Druckausgabe publiziert das SLA eine digitale Edition. Eine Aarauer Sonderausstellung präsentiert ab dem 22. Oktober 2016 Originaldokumente aus dem Nachlass.

06.10.2016   
Die Immobilien im Eigentum des Bundes – ob Bürogebäude, Zollanlagen oder die Botschaften im Ausland – bilden die Architektur der offiziellen Schweiz. Die Wanderausstellung «Bundesbauten» gewährt Einblicke in die vielfältige Bautätigkeit des Bundes von 1848 bis heute. Vom 14. Oktober bis am 10. November 2016 ist sie in der Schweizerischen Nationalbibliothek in Bern zu sehen. Die Eröffnungsrede hält Bundesrat Ueli Maurer am 13. Oktober.

27.09.2016   
Die Conference on Digital Preservation (iPRES) findet erstmals in der Schweiz statt. Vom 3. bis 6. Oktober treffen sich über 300 Fachleute aus 30 Ländern in Bern, um sich über die Langzeitarchivierung digitaler Daten auszutauschen. Organisatorin der iPRES 2016 ist die Schweizerische Nationalbibliothek (NB).

25.07.2016   
Die Schweizerische Nationalbibliothek hat die vom Migros-Gründer Gottlieb Duttweiler ins Leben gerufene Zeitung «Die Tat» komplett digitalisiert und online geschaltet. Der Kulturteil der Zeitung war in der Nachkriegszeit für den ganzen deutschsprachigen Raum wichtig.

16.06.2016   
12,1 Millionen Seiten aus den Sammlungen der Nationalbibliothek waren per Ende letztes Jahr auch online zugänglich. Das sind 5,7 Promille der gedruckten Bücher-, Zeitungs- und Zeitschriftenbände. Wie sich die Institution als Ganzes entwickelt hat, ist im Jahresbericht 2015 zu lesen, der soeben erschienen ist.

22.03.2016   
Die Schweizerische Nationalbibliothek (NB) in Bern sammelt neu auch e-Books von Selbst- und Kleinverlagen. Diese können ihre elektronischen Bücher über die Plattform e-Helvetica Deposit einreichen. Die NB verzeichnet die Werke anschliessend in ihrem Katalog und bewahrt sie dauerhaft auf.

01.03.2016   
Die Ausstellung «DADA original» ist ein Beitrag des Schweizerischen Literaturarchivs (SLA) zum 100-Jahr-Jubiläum der Kunstbewegung. Sie zeigt Originaldokumente aus dem Nachlass von Hugo Ball und Emmy Hennings. Die Ausstellung läuft vom 7. März bis zum 28. Mai 2016 in der Schweizerischen Nationalbibliothek (NB).

14.01.2016   
Die Schweizer Nationalphonothek in Lugano ist seit dem 1. Januar 2016 ein Teil der Schweizerischen Nationalbibliothek und des Bundesamts für Kultur. Damit ist auch das klingende Kulturerbe der Schweiz langfristig gesichert.

07.01.2016   
Das Schweizerische Literaturarchiv wird dieses Jahr 25 Jahre alt. Im Jubiläumsjahr präsentiert es die literarischen Avantgarden der Schweiz. Auf dem Programm stehen unter anderem die Ausstellung «DADA original» und eine Nacht der Autoren.


Ende Inhaltsbereich

Volltextsuche

Kontakte

Schweizerische Nationalbibliothek
Marketing und Kommunikation
Hans-Dieter Amstutz
Hallwylstrasse 15
3003 Bern
T +41 58 463 17 72
E E-Mail


http://www.bak.admin.ch/aktuelles/medieninformation/01510/index.html?lang=de