Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator

Drucken     


Verzeichnis der Denkmäler, Ensembles und archäologischen Stätten von nationaler Bedeutung

Luzern LU, Zentral- und Hochschulbibliothek von Otto Dreyer, 1949–1951 © Kantonale Denkmalpflege und Archäologie Luzern, Therese Bütler
Luzern LU, Zentral- und Hochschulbibliothek von Otto Dreyer, 1949–1951 © Kantonale Denkmalpflege und Archäologie Luzern, Therese Bütler

Im Rahmen ihrer Tätigkeit erstellen verschiedene Bundesstellen Inventare und Listen zu schützenswerten Bauten und Anlagen. Um die Arbeit von Behörden und Privaten zu erleichtern, stellt das Bundesamt für Kultur eine Synopsis der national eingestuften Objekte zur Verfügung. Diese enthält

  • die Schweizer UNESCO-Welterbestätten,
  • die schützenswerten Bauten und Anlagen und die archäologischen Stätten von nationaler Bedeutung, welche von Bundesstellen auf der Grundlage des Bundesgesetzes über den Natur- und Heimatschutz vom 1 Juli 1966 (NHG; SR 451) oder aufgrund der Kulturgüterschutzverordnung vom 17. Oktober 1984 (KGSV; SR 520.31) eingestuft wurden.

Die dem Verzeichnis zugrunde liegenden Inventare und Listen der verschiedenen Bundesstellen haben unterschiedliche Zwecke und Rechtswirkung. In der Regel enthalten sie auch regionale und lokale Objekte. Für das vorliegende Verzeichnis wurden nur die nationalen Objekte berücksichtigt.

Das Verzeichnis bildet die Grundlage für die Bemessung von Bundesbeiträgen gemäss Art. 13 NHG und es dient als Orientierungshilfe zur Bestimmung von Kulturdenkmälern von nationaler Bedeutung im Sinne von Artikel 18a des revidierten Raumplanungsgesetzes (RPG; SR 700), vorgesehene Inkraftsetzung im Frühjahr 2014.


Zuletzt aktualisiert am: 29.01.2014

Ende Inhaltsbereich

Volltextsuche

Kontakte

Bundesamt für Kultur
Sektion Heimatschutz und Denkmalpflege
Nina Mekacher
Hallwylstrasse 15
3003 Bern
T +41 58 462 48 65
E E-Mail

Links



http://www.bak.admin.ch/kulturerbe/04273/04298/05050/index.html?lang=de