Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator

Drucken


Sammlung Oskar Reinhart « Am Römerholz »

tDer Mäzen und Sammler Dr.h.c. Oskar Reinhart (1885-1965) vermachte der Eidgenossenschaft 1958 seine international bedeutende private Kunstsammlung sowie seine Villa « Am Römerholz » in Winterthur mit der Auflage, die Sammlung dort permanent der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Die Sammlung umfasst 209 Werke der europäischen Kunst von der Spätgotik bis zur Schwelle der klassischen Moderne. Eine Auswahl von hervorragenden Gemälden der alten Meister (Holbein d.J., Grünewald, L.Cranach d.Ä., Bassano, Rubens, Poussin, El Greco, Chardin, Goya u.a.) verbindet sich mit bedeutenden Arbeiten der französischen Malerei des 19 Jh. (David, Ingres, Géricault, Delacroix, Corot, Daumier, Courbet, Sisley, Pissarro, Manet, Monet, Renoir, Cézanne, van Gogh u.a.), die den Schwerpunkt bildet. Den ästhetischen Massstäben des Sammlers folgend sind die Werke nicht chronologisch, sondern nach dem Zusammenspiel von Farben und Motiven angeordnet.

Zuletzt aktualisiert am: 01.02.2012

Ende Inhaltsbereich

Volltextsuche

Kontakte

Sammlung Oskar Reinhart «Am Römerholz»
Haldenstrasse 95
8400 Winterthur
T +41 58 466 77 40
F +41 58 466 77 44
E E-Mail
http://www.roemerholz.ch


http://www.bak.admin.ch/kulturerbe/04346/04353/index.html?lang=de