Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator

Drucken     


Museum Kloster Sankt Georgen

Kloster Sankt Georgen ist eine der am besten erhaltenen spätmittelalterlichen Klosteranlagen in der Schweiz. Das Kloster wurde in romanischer Zeit gegründet und erfuhr in der Zeit vom 15. bis zum frühen 16. Jahrhundert bedeutende Erweiterungen und Ausschmückungen. So zählt der Malereizyklus von 1515 im sog. Festsaal zu den Höhepunkten der frühen Renaissancemalerei in der Schweiz. Mit der Reformation 1525 wurde das Kloster aufgehoben. Seit 1926 befindet es ich im Eigentum der Eidgenossenschaft, bis 2012 unter der Leitung der Gottfried Keller-Stiftung, heute als Bundesmuseum unter der Aufsicht des Bundesamtes für Kultur.


Zuletzt aktualisiert am: 10.03.2015

Ende Inhaltsbereich

Volltextsuche

Kontakte

Museum Kloster Sankt Georgen
Fischmarkt 3
8260 Stein am Rhein
T +41 52 741 21 42
E E-Mail
http://www.klostersanktgeorgen.ch

Öffnungszeiten

April-Oktober, 10.00-17.00h
Montags und am Karfreitag geschlossen


http://www.bak.admin.ch/kulturerbe/04346/04368/index.html?lang=de