Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator

Drucken     


Kulturfonds

Der vom Bundesamt für Kultur betreute Kulturfonds (ehemals Stiftung Pro Arte und Gleyre-Stiftung) hat künstlerischen und sozialen Charakter und dient dem Zweck der Unterstützung und Förderung schweizerischer*, professioneller bildender KünstlerInnen, SchriftstellerInnen und TonkünstlerInnen in finanziell schwieriger Situation. Die Unterstützung erfolgt durch die Zusprache von Beiträgen an längerfristige künstlerische Recherchen und Projekte. Die Höhe der Zuwendungen beträgt zwischen 2'000 und 10'000 Franken. Nebst der Qualität der künstlerischen Leistungen wird bei der Vergabe der Beiträge die ökonomische Situation der Gesuchstellenden berücksichtigt. Bei gleicher Qualität werden prioritär jene Kunstschaffenden ausgezeichnet, die in wirtschaftlich bescheidenen Verhältnissen leben oder sich in einer Notlage befinden. Kunstschaffende können höchstens dreimal einen Beitrag erhalten. Es können keine Zuschüsse an Aus- oder Weiterbildung oder Beiträge an Gruppen ausgerichtet werden. Die Gesuche werden der Kommission des Kulturfonds zur Prüfung und Entscheidung vorgelegt.

* Personen die entweder die schweizerische Nationalität besitzen, sich seit mindestens fünf Jahre in der Schweiz aufhalten oder mit einer Schweizerin oder einem Schweizer verheiratet sind.

Auf der Förderplattform des BAK können Gesuche vom 15. Juli bis 15. September eingereicht werden.


Zuletzt aktualisiert am: 09.03.2017

Ende Inhaltsbereich

Volltextsuche

Kontakte

Bundesamt für Kultur
Sektion Kulturschaffen
Yvonne Fuhrer
3003 Bern
T +41 58 466 30 28
E E-Mail

Weitere Informationen

Typ: PDF
04.03.2016 | 56 kb | PDF


http://www.bak.admin.ch/kulturschaffen/04163/04438/index.html?lang=de