Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator

Drucken     


Tanz - Aktuelles - 2014



Zur ersten Seite Eine Seite zurück 1 2 Eine Seite vor Zur letzten Seite
Artikel 1 - 10 von 13


Hora Theater © Michael Bause
Zwischen dem 17. September und 17. November 2014 können Werke des aktuellen Tanzschaffens beim Schweizer Tanzwettbewerb 2015 auf der Website des BAK angemeldet werden.

Asphalt Piloten © Julien Doleans Baudelin
Das Bundesamt für Kultur schreibt ausserdem im gleichen Zeitraum ein zweites Mal in Partnerschaft mit der Stanley Thomas Johnson Stiftung (STJS) einen Preis für junges innovatives Tanzschaffen aus.

Monte Verità, Mary Wigman
Am 12. und 13. September findet der erste Teil «Tanz und Dada im Cabaret Voltaire und auf dem Monte Verità» des auf drei Jahre angelegten Tanzerbe-Projekts «MonteDADA» statt. Anmeldungen sind noch bis am 8. September möglich an: info@montedada.ch.

Equilibre © Michael Borognon
Die Schweizer Tanzpreise werden nach ihrer ersten Ausgabe 2013 biennal wieder am 16. Oktober 2015 im Théâtre Equilibre verliehen.

Screenshot "Dance it!"
Als Promotionsmassnahme für die Schweizer Tanzpreise wurde von der Genfer Firma Public Image zusammen mit der Swiss App Factory Atipik aus Genf eine App entwickelt. Ziel der App ist es einem breiteren Publikum die Preisträgerinnen und Preisträger der Schweizer Tanzpreise näher zu bringen.

Martin Schläpfer © BAK/Gregory Batardon
Auf der Website der Schweizer Tanzpreise sind seit dem Tanzfest Interviews mit allen Preisträgerinnen und Preisträgern in vier Sprachen publiziert. Sie können unter www.tanzpreise.ch im PDF-Format gelesen, gedruckt und heruntergeladen werden.

Alias, Sideways Rain © Jean-Yves Genoud
Die Ausschreibung für die zweite Saison des Wettbewerbs «Aktuelles Tanzschaffen» erfolgt ab Mitte September 2014 auf der Website des BAK. Auch ein zweiter Wettbewerb zum June Johnson Dance Prize wird zur gleichen Zeit eröffnet.

Massimo Furlan © BAK/Geoffrey Cottenceau & Romain Rousset
Am 22. Mai verlieh das Bundesamt für Kultur (BAK) zur Eröffnung des 1. Schweizer Theatertreffens im Theater Winterthur erstmals die Schweizer Theaterpreise. Einer der fünf Schweizer Theaterpreise ging an den auch in der Tanzszene geschätzten Massimo Furlan.

Jenny Beyer und Chris Leuenberger in UNIEK, © Theresia Knevel; Hilde Niederer, © Chris Leuenberger; Büste Kreutzbergs von Peterpaul Ott, © B.Wille, Berlin (von oben)
Im Rahmen der Schweizer Tanzpreise wurde im letzten Herbst eine zweite Ausschreibung zum Kulturerbe Tanz durchgeführt. Die acht eingereichten Projekte widerspiegeln alle wichtige Themen für die Schweizer Tanzgeschichte und weisen eine hohe Qualität aus. Es wurden vier Projekte ausgewählt.

Cie Drift: Der grosse Schritt, Angela Mainetti © Gerhard Nel
Eines der drei im Jahre 2012 ausgewählten Projekte wird am 21. Februar im Tanzhaus Zürich uraufgeführt: «Der grosse Schritt» von Jaccard/Schelling Drift.



Zur ersten Seite Eine Seite zurück 1 2 Eine Seite vor Zur letzten Seite
Artikel 1 - 10 von 13


Ende Inhaltsbereich

Volltextsuche



http://www.bak.admin.ch/kulturschaffen/04237/04610/05068/index.html?lang=de