Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator

Drucken     


Schweizer Theaterpreise

Das Bundesamt für Kultur verleiht im Bereich Theater jährlich einen Schweizer Grand Prix Theater/Hans-Reinhart-Ring sowie mehrere Schweizer Theaterpreise. Seit 2015 vergibt das Bundesamt für Kultur zudem den Schweizer Kleinkunstpreis.

Schweizer Theaterpreise

Das Bundesamt für Kultur vergibt jährlich mehrere Schweizer Theaterpreise an Personen oder Institutionen, die sich um das vielfältige Theaterschaffen der Schweiz verdient gemacht haben. Darunter werden auch herausragende Schauspielerinnen und Schauspieler und andere künstlerische Leistungen gewürdigt. Die Preissummen betragen 30 000 Franken für Personen und 50 000 Franken für Institutionen. Die Auszeichnungen werden von der Eidgenössischen Jury für Theater vergeben; es ist nicht möglich, sich für diese Preise zu bewerben.

Schweizer Grand Prix Theater/Hans-Reinhart-Ring

Der Schweizer Grand Prix Theater/Hans-Reinhart-Ring setzt die Tradition des von der Schweizerischen Gesellschaft für Theaterkultur (SGTK) verliehenen wichtigsten Schweizer Theaterpreises fort und ehrt eine Persönlichkeit oder Institution des Schweizer Theaterschaffens. Dotiert ist diese Auszeichnung mit 100 000 Franken. Der Ring wird für die Preisträgerin oder den Preisträger neu hergestellt, von einer Vertretung der SGTK an der Preisverleihung überreicht und geht in den Besitz der Ausgezeichneten über. In Fortführung des Schweizer Theaterjahrbuchs zum Hans-Reinhart-Ring wird von der SGTK eine Publikation zum Hauptpreisträger realisiert. Die Auszeichnung wird von der Eidgenössischen Jury für Theater vergeben; es ist nicht möglich, sich für diesen Preis zu bewerben.

Schweizer Kleinkunstpreis

Mit dem Schweizer Kleinkunstpreis soll Bühnenschaffen aus Genres wie Kabarett, Komik/Clownerie, zirzensische und multidisziplinäre Formen etc. eine Beachtung auf Bundesebene finden. Aus den drei Nominierten, die vom Nominationsgremium der Vereinigung KünstlerInnen ─ Theater ─ VeranstalterInnen (KTV ATP) vorgeschlagen werden, wählt die Eidgenössische Jury für Theater die Gewinnerin oder den Gewinner. Die Nominierten erhalten jeweils 5 000 Franken, die Gewinnerin oder Gewinner insgesamt 30 000 Franken bei einer Einzelperson und 50 000 Franken bei einer Gruppe. Es ist nicht möglich, sich für den Schweizer Kleinkunstpreis zu bewerben.


Zuletzt aktualisiert am: 24.05.2017

Ende Inhaltsbereich



http://www.bak.admin.ch/kulturschaffen/04238/05189/index.html?lang=de