Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator

Drucken     


Jury


Präsident der Jury

Michael Kinzer

Neuenburg
Aktuelle Musik

Entwicklungsconsultant und Begleiter kulturelle Projekte

Michael Kinzers Werdegang ist geprägt von Kulturprojekten. Angefangen hat er als Programmleiter des Fri-Son in Freiburg, bevor er die Funktion als Koordinator des Eventprogramms der Expo.02 übernahm und als Co-Leiter das Projekt Cargo auf der Arteplage in Neuenburg organisierte. Im Anschluss übernahm er zuerst die administrative Leitung, danach die Gesamtleitung der Stiftung umfassend Le théâtre à l'italienne, La salle de musique und das Théâtre Populaire Romand von La Chaux-de-Fonds. Von 2009 bis 2015 wirkte er als Direktor des Festivals de la Cité in Lausanne. Heute arbeitet er als Consultant und unterrichtet das Fach Kulturmanagement und ist Mitglied in mehreren Komitees und Kommissionen regionaler und nationaler Kulturinstitutionen wie der Fondation pour la Chanson et les Musiques Actuelles oder des Swiss Music Export.

Annelis Berger

Basel
Klassik (alt und neu), Ethno, Neue Volksmusik

Musikredaktorin SRF2 Kultur

Musikjournalistin und Bratschistin. Seit 2000 bei SRF2 Kultur als Musikredaktorin, Produzentin und Moderatorin. Unter anderem verantwortlich für das Musikmagazin, Redaktorin und Moderatorin von Sendungen wie Musik der Welt, Diskothek und Klangfenster. Ausserdem Opernkritikerin, Produzentin des Hörpunktes «Wahnsinn Oper» und Berichterstatterin von den Salzburger Festspielen und den Festspielen Bayreuth. Moderiert regelmässig live an Festivals wie den Stanser Musiktagen, dem Festival Alpentöne in Altdorf und dem lucerne festival. Von 2011 bis 2013 Moderatorin der Musiksendung Stars des Schweizer Fernsehens SRF.

Thomas Burkhalter

Zürich
Experimentelle Musik

Musikethnologe, Musikjournalist und Kulturschaffender

Dr. Thomas Burkhalter ist Gründer und Chefredakteur von Norient.com. Er arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Hochschule der Künste Bern und der Universität Basel (Seminar für Kulturwissenschaft und Europäische Ethnologie).
Er hat das Buch «Local Music Scenes and Globalization: Transnational Platforms in Beirut» (Routledge) veröffentlicht, «The Arab Avant-Garde: Music, Politics and Modernity» (Wesleyan University Press) «Seismographic Sounds ─ Visions of a New World» (Norient Books) und «Out of the Absurdity of Life ─ Global Music» (Norient/Traversion). co-editiert.

Er ist Kurator des jährlichen Norient Musikfilm Festival, Kulturschaffender (u.a. audio-visuelle Performances «Sonic Traces: From Switzerland»), Dokumentarfilmer («Sound Translations» und «Buy More Incense»), Musikjournalist (u.a. Neue Zürcher Zeitung, Schweizer Radio SRF, SWR2, Deutschlandradio Kultur, Die Zeit) und Kulturförderer (u.a. Stiftungsrat der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia, 2002-2010). Thomas Burkhalter legt den Schwerpunkt auf das Transdisziplinarität, zwischen Theorie und Praxis.

Zeno Gabaglio

Vacallo
Klassik, zeitgenössische Musik, improvisierte Musik

Musiker und Musikkritiker

Nach seiner Ausbildung als Violoncellist, seinem Master in Freier Improvisation und seinem Lizenziat in Philosophie (Lugano, Basel und Florenz) widmet sich Zeno Gabaglio der Musik in all ihren Facetten, mit einer Vorliebe für authentische, innovative und ungewöhnliche Musikrichtungen.

Bis heute hat er drei Aufnahmen veröffentlicht, rund Zwanzig Film- und Theatermusikstücke geschrieben und an verschiedenen Konzerten in Europa, Amerika und Asien teilgenommen. Parallel zu diesen Aktivitäten arbeitet er auf nationaler Ebene als freischaffender Musikkritiker, Organisator und Dozent.
Er ist Mitglieder des SUISA Rat und der Unterkommission für Musik der Kanton Tessin, Professor in der Musikhochschule der italienischer Schweiz und Mitarbeiter beim RSI Rete Due und Radio Gwendalyn.

Florian Walser

Wald
Volksmusik

Klarinettist im Tonhalle-Orchester Zürich


Mitarbeiter bei der Herausgabe der Volksmusiksammlung Hanny Christen. Gründer der Streichkapelle D'Sagemattler und der Blechkapelle «eifachs.ch», die traditionelle Volksmusik des 18. und 19. Jahrhunderts und neue Volksmusik interpretieren. Initiator und künstlerischer Leiter der Stubete am See, Festival für Neue Schweizer Volksmusik in der Tonhalle Zürich. 2012-2014 Geschäftsführer des Zentrums für Appenzellische Volksmusik in Gonten, wo er sich mit Archivarbeit, Forschung und Vermittlungsprojekten befasste. Komponist zahlreicher Werke und Arrangements für klassische und volksmusikalische Besetzungen.

Carine Zuber

Biel / Zürich
Jazz

Co-Direktorin des Moods in Zürich

Carine Zuber ist seit Mai 2013 Co-Direktorin des Moods. Von 1999 bis 2015 war sie auch die Programmleiterin vom Cully Jazz Festivals und ist nebenbei Mitgründerin und Mitverantwortliche der sechs ersten Ausgaben des Cosmo Jazz Festivals in Chamonix (Frankreich) und Präsidentin des Vereins Suisse Diagonales Jazz. Nach einem Studium der Politikwissenschaften begann Carine Zuber ihre berufliche Laufbahn in den 1990er Jahren auf freischaffender Basis im Bereich Konzertbooking in Lausanne und Paris. Sie war anschliessend Projektleiterin bei der Expo.02, Verwaltungsdirektorin am Theater Biel-Solothurn und Leiterin der Geschäftsstelle Kulturelle Kommissionen des Kanton Berns (französisch und deutsch). Ausserdem war sie auch Mitglied des Stadtrates in Biel (2005-2010) und des Stiftungrates Pro Helvetia als Präsidentin der Expertengruppe Musik (2004-2011).

Sylwia Zytynska

Basel
Klassik, zeitgenössische Musik, improvisierte Musik und Vermittlung

Mitbegründerin und künstlerische Leiterin von Zuhören Schweiz

Sylwia Zytynska geboren in Warschau studierte Klavier, Cello und Perkussion in Polen und in der Schweiz. Sie war über 10 Jahre festes Mitglied des „Ensembles 13" in Karlsruhe, spielte viele Konzerte im Duo mit dem Geiger Egidius Streiff, sowie auch mit dem Quartett „e-motion". Seit fünfzehn Jahren verbindet sie mit dem Trio "selbdritt" eine intensive Improvisationsarbeit.
Ihr besonderes Interesse für Musiktheater, Neue Musik und Performances führte sie 1991 zum Festival "Neue Musik Rümlingen", wo sie seither in der Programmgruppe mitwirkt.
Sylwia Zytynska unterrichtet seit 1985 Schlagzeug an der Musik-Akademie der Stadt Basel.
Rund zehn Jahre diskutierte sie in Schweizer Radio SRF2 Kultur mit Thomas Adank und Thomas Meyer in der Sendung "Musik unserer Zeit" CD-Neuerscheinungen zeitgenössischer Musik. Sie ist Mitbegründerin und künstlerische Leiterin von Zuhören Schweiz. Sylwia Zytynska wurde mit dem Kulturpreis der Alexander Clavel- Stiftung, dem Lily-Wäckerlin-Preis für "Jugend und Musik" und dem PriKulTür Preis der Programm KulturZeitung Basel ausgezeichnet.


Fachkontakt: info@bak.admin.ch
Zuletzt aktualisiert am: 22.03.2017

Ende Inhaltsbereich

Volltextsuche

Kontakte

Bundesamt für Kultur
Musik
Hallwylstrasse 15
3003 Bern
T +41 58 462 92 68
E E-Mail

Folgen Sie uns:



http://www.bak.admin.ch/kulturschaffen/04239/05031/05161/index.html?lang=de