Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator

Drucken     


Schulischer Austausch

Austauschaktivitäten fördern die Verständigung zwischen den Sprach- und Kulturgemeinschaften. Sprachaufenthalte von Schülerinnen, Schülern und Lehrkräften in den verschiedenen Sprachregionen der Schweiz stärken insbesondere die individuellen Sprachkompetenzen in den Landessprachen als Ergänzung zum schulischen Sprachunterricht und ermöglichen das Eintauchen in benachbarte Kulturen. Lehrkräfte, Familien sowie Schülerinnen und Schüler werden für den Mehrwert eines Austauschs sensibilisiert.

Gemäss Sprachengesetz SpG (Art. 14) und Sprachenverordnung SpV (Art. 9) unterstützt das Bundesamt für Kultur die ch Stiftung für eidgenössische Zusammenarbeit finanziell bei der Organisation und der Entwicklung des nationalen Austauschs.

Der Bundesrat hat den nationalen Sprachaustausch zu einer der Prioritäten der Kulturbotschaft 2016-2020 erhoben. Zu diesem Zweck wird der Austausch ab 2016 durch eine Direktförderung unterstützt und nicht mehr nur über Grunddienstleistungen. Anschliessend wird die Möglichkeit geprüft, den schulischen Austausch auch für Lehrpersonen und für die Berufsbildung anzubieten.


Ende Inhaltsbereich

Volltextsuche

Kontakte

Bundesamt für Kultur
Sektion Kultur und Gesellschaft
Stéphanie Andrey
Hallwylstrasse 15
3003 Bern
T +41 58 464 10 69
E E-Mail

Weitere Informationen



http://www.bak.admin.ch/kulturschaffen/04245/04246/04730/index.html?lang=de