19 schönste Schweizer Bücher ausgezeichnet

Bern, 07.03.2019 - Das Bundesamt für Kultur (BAK) hat auf Empfehlung der Jury die 19 Gewinner des diesjährigen Wettbewerbs «Die schönsten Schweizer Bücher» bestimmt. Der Jan-Tschichold-Preis, der hervorragende Leistungen im Bereich der Buchgestaltung würdigt, geht in diesem Jahr an den Designer Jonas Voegeli.

Das BAK führt jedes Jahr den Wettbewerb «Die schönsten Schweizer Bücher» durch. Es zeichnet hervorragende Leistungen im Bereich der Buchgestaltung und -produktion aus und richtet dabei die Aufmerksamkeit insbesondere auf Werke, die zeitgenössische Tendenzen zum Ausdruck bringen. Die 19 schönsten Bücher des Jahrgangs 2018 wurden vom BAK auf Empfehlung der fünfköpfigen Jury unter dem Vorsitz vom Grafiker Gilles Gavillet ausgezeichnet. Vom 20. bis 23. Juni 2019 werden die Bücher in einer Ausstellung im Helmhaus in Zürich gezeigt und anschliessend an weiteren Orten in der Schweiz und im Ausland zu sehen sein.

Jan-Tschichold-Preis an Jonas Voegeli

Mit dem Jan-Tschichold-Preis zeichnet das BAK seit 1997 eine Persönlichkeit, eine Gruppe oder eine Institution für hervorragende Leistungen in der Buchgestaltung aus. Die Auszeichnung wird auf Empfehlung der Jury und unabhängig vom Wettbewerb «Die schönsten Schweizer Bücher» verliehen. In diesem Jahr geht der mit 25 000 Franken dotierte Jan-Tischold-Preis an Jonas Voegeli.

Der 1979 geborene Schweizer Grafiker Jonas Voegeli lebt und arbeitet in Zürich. Als Art Director ist er spezialisiert auf Buchgestaltung und visuelle Identität. Er ist Mitbegründer des Studios Hubertus Design (Zürich/New York). Er hatte verschiedene Lehraufträge in der Schweiz und im Ausland inne und ist seit 2013 verantwortlich für den Bachelor in Visual Communication an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK).

Seine Arbeit wurde national und international vielfach ausgezeichnet. Unter anderem war er mehrmals Preisträger im Wettbewerb der schönsten Schweizer Bücher sowie der Schweizer Designpreise. Er ist Träger der Goldenen Letter und der Goldmedaille des Wettbewerbs «Schönste Bücher aus aller Welt». Voegeli ist Mitglied der Alliance Graphique Internationale (AGI) und war 2015 Mitorganisator der internationalen AGI-Open-Konferenz in der Schweiz.

Jonas Voegelis Arbeit zeichnet sich durch einen konzeptuellen und experimentellen Ansatz aus. Seine Aufmerksamkeit gilt dem Detail, der Produktionsqualität und der typografischen Gestaltung. Als Lehrbeauftragter engagiert er sich mit Enthusiasmus für seine Aufgabe als Wissensvermittler. Mit seiner vorbildhaften Arbeit, seiner fortschrittlichen Vision und seinem Engagement im beruflichen und akademischen Umfeld gehört er zu den herausragenden Grössen in seiner Generation.

Die Preisverleihung an Jonas Voegeli findet am 20. Juni 2019 im Rahmen der Vernissage der Ausstellung der schönsten Schweizer Bücher 2018 im Helmhaus in Zürich statt.

«Die schönsten Schweizer Bücher» werden im Rahmen der Leipziger Buchmesse vom 21. bis 24. März 2019 am Stand der Stiftung Buchkunst, Halle 3, D 500 vorgestellt.

Der Katalog «Die schönsten Schweizer Bücher 2018» erscheint im Juni 2019

Konzept und Gestaltung: Teo Schifferli, Zurich
Texte: Tan Wälchli, Berlin
Sprachen: Deutsch, Französisch, Italienisch, Englisch
Herausgeber: Bundesamt für Kultur, Bern
Vertrieb: Edition Hochparterre, www.edition.hochparterre.ch

«Die schönsten Schweizer Bücher 2018» vom 20. bis 23. Juni 2019 im Helmhaus in Zurich
Vernissage und Verleihung des Jan-Tschichold-Preises: Donnerstag, 20. Juni 2019.
Ausstellung: Donnerstag, 20. Juni, bis Sonntag, 23. Juni 2019. Am Wochenende finden Veranstaltungen zu Themen der Buchkunst statt.
Helmhaus, Limmatquai 31, 8001 Zürich
www.helmhaus.org

Die Ausstellung reist anschliessend durch die Schweiz und ins Ausland
Sämtliche Ausstellungsdaten und -orte werden auf www.bak.admin.ch/beautifulbooks kommuniziert.


Adresse für Rückfragen

Nicole Udry, Sektion Kulturschaffen, Bundesamt für Kultur
Tel.: +41 58 462 26 99, nicole.udry@bak.admin.ch, www.bak.admin.ch/beautifulbooks



Herausgeber

Bundesamt für Kultur
http://www.bak.admin.ch

Letzte Änderung 25.03.2019

Zum Seitenanfang

https://www.bak.admin.ch/content/bak/de/home/aktuelles/nsb-news.msg-id-74230.html