Europäisches Jahr des Kulturerbes 2018

Europäisches Jahr des Kulturerbes 2018
© Matthias Käser

Das europäische Jahr des Kulturerbes ging auf eine Initiative der EU und des Europarates zurück. Die Schweiz beteiligte sich an der europaweiten Kampagne. Ziel des Themenjahres war, das Potenzial des Kulturerbes für die Identifikation mit Orten, Menschen und Traditionen, die Entwicklung einer demokratischen Gesellschaft und für die Partizipation zu verdeutlichen.

In der Schweiz stand die Kampagne unter dem Patronat von Bundesrat Alain Berset. Zahlreiche Institutionen, Vereine und Einzelpersonen aus allen Landesteilen gestalteten unter dem Motto «Schau hin! Regarde! Guarda!» über 1’500 Anlässe, Aktivitäten und Projekte. Sie füllten das kulturelle Erbe mit Leben und machten auf seine zentrale Rolle für die Gesellschaft aufmerksam.

Das Bundesamt für Kultur trug aktiv zum Erfolg des Kulturerbejahres 2018 bei und positionierte wichtige Meilensteine auf dem Weg zu einer zukunftsgerichteten Kulturerbe- und Baukulturpolitik, die auf Dialog und Teilhabe setzt.

Koordiniert wurde die Kampagne vom «Trägerverein Kulturerbejahr 2018», einem Zusammenschluss von über 30 Organisationen, die das zivilgesellschaftliche Engagement für Erhaltung, Pflege und Weiterentwicklung des Kulturerbes in der Schweiz vertreten. Das Bundesamt für Kultur unterstützte die Kampagne als Hauptpartner.

Letzte Änderung 30.01.2019

Zum Seitenanfang

Kontakt

Bundesamt für Kultur
Sektion Heimatschutz und Denkmalpflege
Nina Mekacher
Hallwylstrasse 15
3003 Bern
Telefon +41 58 462 48 65
E-Mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.bak.admin.ch/content/bak/de/home/kulturerbe/europaeisches-jahr-des-kulturerbes-2018.html