Kulturerbe für alle: Ideen- und Projektwettbewerb

Kampagnenbild Projektwettbewerb Kulturerbe für alle

Anlässlich des Europäischen Kulturerbejahres 2018 veranstaltete das Bundesamt für Kultur über die Online-Plattform www.kulturerbefueralle.ch einen Ideen- und Projektwettbewerb. Bis zum Ende des Kulturerbejahres 2018 meldeten sich rund 2'750 Menschen auf der Plattform an. Von Dezember 2017 bis März 2018 stand es allen offen, Ideen zum Thema Kulturerbe einzugeben. Gesucht waren Vorschläge zur besseren Kommunikation und Vermittlung, zu mehr Sichtbarkeit und zu mehr aktiver Teilhabe am Kulturerbe. Ziel war, breitere Kreise anzusprechen und zu aktivieren. Aus den 345 eingereichten Ideen wählte eine unabhängige Jury 11 besonders innovative, kreative und relevante Vorschläge aus. Am Prämierungsanlass durften die Gewinnerinnen und Gewinner einen Museumspass entgegennehmen. Zu diesem «Fest der Ideen» wurden alle, die am Ideenwettbewerb mitgewirkt haben, am 4. Mai 2018 nach Bern eingeladen.

Auf Basis der Siegerideen des Ideenwettbewerbs formulierte das BAK fünf Themen, zu denen von Mai bis September 2018 Projektdossiers eingereicht werden konnten. Aus den 136 Eingaben wählte das BAK 19 Projekte aus, die es mit einem Gesamtbetrag von 2.5 Millionen Franken unterstützt. Die Projekte werden bis Ende 2020 umgesetzt.

Fachkontakt
Letzte Änderung 27.03.2019

Zum Seitenanfang

Kontakt

Bundesamt für Kultur
Sektion Heimatschutz und Denkmalpflege
Nina Mekacher
Hallwylstrasse 15
3003 Bern
Telefon +41 58 462 48 65
E-Mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.bak.admin.ch/content/bak/de/home/kulturerbe/europaeisches-jahr-des-kulturerbes-2018/kulturerbe-fuer-alle--ideen--und-projektwettbewerb.html/post/792520