Baukultur

Blue Factory, Freiburg
Blue Factory, Freiburg
© ullmann.photography

Bauen ist Kultur und schafft Raum für Kultur.

Baukultur umfasst alle Tätigkeiten, welche die gebaute Umwelt verändern. Sie entsteht überall dort, wo Menschen ihren Lebensraum in seiner gesamten Vielfalt gestalten. Sie umfasst die Landschaft, genauso wie das Gebaute und das Ungebaute, das Dazwischen. Dabei verbindet Baukultur Vergangenes mit Zukünftigem und handwerkliches Detail mit grossmassstäblicher Planung.

Eine hohe Baukultur führt zu gut gestalteten und lebendigen Städten und Dörfern, die den sich wandelnden gesellschaftlichen Anforderungen gerecht werden und gleichzeitig ihre historischen Eigenarten wahren.

Eine hohe Baukultur stiftet Identitäten. Räume wirken auf das Wohlbefinden und die Gesundheit der Einzelnen. Sie formen das Zusammenleben von Vielen. Gleichzeitig spiegeln sie die Vielfalt der Menschen, die in ihnen leben. Eine qualitätsvolle Gestaltung fördert die Identifikation mit dem Zuhause und stärkt den Zusammenhalt mit der Nachbarschaft.

Eine hohe Baukultur schafft Mehrwert. Bauten und Landschaften leisten einen Beitrag zu Wirtschaftlichkeit und Aussenwahrnehmung. Eine nachhaltige und auf Qualität ausgerichtete Wertschöpfung trägt wesentlich zu Wohlstand und Stabilität bei.

Eine hohe Baukultur führt zu guten Lösungen. Qualität beim Bauen entsteht nur über eine enge Zusammenarbeit und eine lebendige Debatte beim Planen, Bauen und Nutzen. Breit abgestützte, hochwertige Projekte verbessern die Lebensqualität für alle. Damit schaffen sie Akzeptanz für Neues.

Baukultur geht alle an. Sei es durch das Wohnen oder das Gestalten, Menschen nehmen immer Einfluss auf ihr Umfeld. Dieses prägt seinerseits die Menschen. Alle sind verantwortlich für die aktive Gestaltung des Lebensraums.

Der Bund geht voran. Der Bund setzt sich für die nachhaltige Förderung einer hohen Baukultur ein. Mit der Strategie Baukultur bündelt er die baukulturellen Tätigkeiten der verschiedenen Bundesämter und legt verbindliche Ziele sowie konkrete Massnahmen zu deren Umsetzung fest. Dabei zeigt er auf, wie er in seiner Funktion als Bauherr, Besitzer, Betreiber, Regulator, Geldgeber und Vorbild Baukultur in den kommenden Jahren zu fördern gedenkt.

Baukultur ist …
Baukultur ist …

Letzte Änderung 11.09.2019

Zum Seitenanfang

Kontakt

Bundesamt für Kultur
Zeitgenössische Baukultur
Sektion Heimatschutz und Denkmalpflege
Nina Mekacher
Hallwylstrasse 15
3003 Bern
Telefon +41 58 462 48 65
E-Mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.bak.admin.ch/content/bak/de/home/kulturerbe/zeitgenoessische-baukultur.html