Literatur - Aktuelles 2016

Schweizer Literaturwettbewerb 2016

Der Schweizer Literaturwettbewerb findet vom 1. bis 30. Juni 2016 statt.
Teilnahmeberechtigt sind Schweizer oder in der Schweiz wohnhafte Autorinnen und Autoren eines literarischen Werks, das zwischen dem 1. Oktober 2015 und dem 30. September 2016 erstmals erschienen ist und in einer der Landessprachen oder in einem der Schweizer Dialekte verfasst wurde.
Es handelt sich um einen Online-Wettbewerb.

Weiterführende Informationen:

http://www.bak.admin.ch/kulturschaffen/04240/04578/04579/index.html?lang=de

Filminterviews der sieben Gewinnerinnen und Gewinner der Schweizer Literaturpreise

Haben Ihnen die Filme über Alberto Nessi und Hartmut Fähndrich gefallen? Dann werden Sie bestimmt auch jene über Leta Semadeni, Yves Laplace, Giovanni Fontanna, Ruth Schweikert, Monique Schwitter, Massimo Gezzi und Antoinette Rychner mögen. Sie finden die Interviews auf der Internetseite der Schweizer Literaturpreise.
http://www.literaturpreise.ch/de/schweizer-literaturpreise-2016

Die nächsten Etappen der Lesereise

Die sieben Preisträgerinnen und Preisträger bereisen die Schweiz bis im Oktober 2016. Treffen Sie sie an einer ihrer Lesungen!

Schweizer Literaturwettbewerb

Der Schweizer Literaturwettbewerb findet vom 1. bis 30. Juni 2016 statt.
Teilnahmeberechtigt sind Schweizer oder in der Schweiz wohnhafte Autorinnen und Autoren eines literarischen Werks, das zwischen dem 1. Oktober 2015 und dem 30. September 2016 erstmals erschienen ist und in einer der Landessprachen oder in einem der Schweizer Dialekte verfasst wurde.
Es handelt sich um einen Online-Wettbewerb.
Weitere nützliche Details für die Anmeldung werden Ihnen im nächsten Newsletter zugestellt.

18.02.2016: Verleihung der Schweizer Literaturpreise

Der Bund möchte die Bedeutung der Literatur für die Schweiz unterstreichen und Autorinnen und Autoren sowie Persönlichkeiten ehren, die zur Qualität und Lebendigkeit der Schweizer Literaturszene beitragen. Seit 2012 vergibt das BAK deshalb die Schweizer Literaturpreise. Auch dieses Jahr zeugen die Werke der ausgezeichneten Autorinnen und Autoren erneut von der interessanten Vielfalt des nationalen Literaturschaffens.

Die Schweizer Literaturpreise zeichnen Werke aus, die zwischen September 2014 und September 2015 erschienen sind. Der Schweizer Grand Prix Literatur und der Spezialpreis Übersetzung würdigen hingegen ein Gesamtwerk.

─ Lesen Sie die Rede von Bundesrat Alain Berset
─ Erleben Sie die Highlights der Preisverleihung

Alberto Nessi erhält den Schweizer Grand Prix für Literatur

Der Dichter und Romanautor wurde 1940 in Mendrisio im Tessin geboren und ist einer der bekanntesten Autoren der italienischen Schweiz. Der Grand Prix ehrt sein über vierzigjähriges Engagement für die Literatur. Nessi beobachtet den Alltag, das Bescheidene und das Rebellische, schenkt ihnen Aufmerksamkeit und verwandelt sie in Erzählungen. Darin liegt die Stärke und Aussagekraft seines Werks.

─ Entdecken Sie Alberto Nessis Welt in Bildern und in einem Filminterview

Hartmut Fähndrich erhält den Spezialpreis Übersetzung

Hartmut Fähndrich wurde 1944 in Tübingen geboren und ist im gesamten deutschen Sprachraum für die Qualität und Vielfältigkeit seiner Übersetzungen arabischer Schriften anerkannt. Er hat ein ausgeprägtes Gespür für präzise Formulierungen und unterhält enge Kontakte mit den Autorinnen und Autoren. Dass die zeitgenössische arabische Literatur heutzutage an Bekanntheit gewinnt, ist nicht zuletzt Hartmut Fähndrich zu verdanken.

─ Entdecken Sie Hartmut Fähndrichs Welt in Bildern und in einem Filminterview

Schweizer Literaturpreise

Die am 28. Dezember 2015 bekanntgegebenen Preisträgerinnen und Preisträger der Schweizer Literaturpreise begeben sich bis Oktober 2016 auf eine Lesetour mit 28 Etappen in allen Regionen der Schweiz.

Giovanni Fontana, Breve pazienza di ritrovarti
Massimo Gezzi, Il numero dei vivi
Yves Laplace, Plaine des héros
Antoinette Rychner, Le Prix
Ruth Schweikert, Wie wir älter werden
Monique Schwitter, Eins im Andern
Leta Semadeni, Tamangur

─ Entdecken Sie die Orte, die die Preisträgerinnen und Preisträger inspiriert haben
─ Lesen Sie unveröffentlichte Texte der Preisträgerinnen und Preisträger auf www.literarischermonat.ch
─ Treffen Sie die Autorinnen und Autoren während ihrer Lesetour

Letzte Änderung 19.02.2016

Zum Seitenanfang

https://www.bak.admin.ch/content/bak/de/home/kulturschaffen/literatur/eidg--literaturpreise---aktuelles/literatur---aktuelles-2016.html