Newsletter September 2020

Die Schweizer Literaturpreise auf Podcast

Intro

Die Lesereise der Schweizer Literaturpreise wird durch Podcasts ersetzt. Die neun ausgezeichneten Autorinnen und Autoren berichten aus ihrem Leben und lesen Auszüge aus ihrem Buch.
Jedes Jahr gehen die Gewinnerinnen und Gewinner der Schweizer Literaturpreise auf Lesereise, um mit ihrem Publikum über ihr Buch und ihr Schreiben zu diskutieren. Doch die Massnahmen zur Bekämpfung der Pandemie sind mit einer Lesereise nicht vereinbar. Sie musste in diesem Jahr annulliert werden.

Distanz ist gefordert, doch das heisst nicht, dass andere Begegnungsformen nicht möglich sind. Bis Ende November werden alle vierzehn Tage insgesamt neun Podcasts veröffentlicht. Zu hören sind darin neun Interviews mit den Preisträgerinnen und Preisträgern der Schweizer Literaturpreise 2020 mit Antworten auf spannende Fragen und Auszügen aus den ausgezeichneten Büchern.

Die Gespräche werden von zwei Journalistinnen in der jeweiligen Sprache der Autorinnen und Autoren geführt: Christina Caprez auf Deutsch und Romanisch und Valentina Grignoli auf Französisch und Italienisch. Die musikalische Begleitung übernimmt der Komponist Zeno Gabaglio.

Sie finden die Podcasts auf der Webseite der Schweizer Kulturpreise:

und auf:

Fachkontakt
Letzte Änderung 04.09.2020

Zum Seitenanfang

https://www.bak.admin.ch/content/bak/de/home/kulturschaffen/literatur/eidg--literaturpreise---aktuelles/literatur-aktuelles-2020/newsletter-september-2020.html