Ausländische Regierungsstipendien für Schweizer KünstlerInnen

Die Rektorenkonferenz der Schweizer Universitäten (CRUS) betreut im Auftrag des Bundes Regierungsstipendien für Hochschulabsolventinnen und -absolventen sowie für Künstlerinnen und Künstler nach rund 30 Ländern. Die Stipendienangebote werden jährlich zwischen der Schweiz und den betreffenden Staaten festgelegt.

Verantwortlich für die Ausschreibung ist die CRUS. Die Selektion der Kunstkandidaturen erfolgt durch das Bundesamt für Kultur. Den endgültigen Entscheid fällt das betreffende Gastland. Im Normalfall deckt ein Regierungsstipendium die Lebens- und Studienkosten im Gastland. Die Hin- und Rückreisekosten gehen zu Lasten des Stipendiaten/der Stipendiatin.

Merkblätter können direkt bei der CRUS bezogen werden.

Letzte Änderung 01.02.2012

Zum Seitenanfang

Kontakt

Rektorenkonferenz der Schweizer Universitäten CRUS
Stipendiendienst
Sennweg 2
3012 Bern
Telefon +41 31 306 60 31
Fax +41 31 302 68 11
E-Mail
www.crus.ch

Kontaktinformationen drucken

https://www.bak.admin.ch/content/bak/de/home/sprachen-und-gesellschaft/stipendien/auslaendische-regierungsstipendien-fuer-schweizer-kuenstlerinnen.html