Kulturvereine im Laienbereich

Veranstalter im Laienbereich, die ein Veranstaltungsbudget von mindesten 50 000 Franken aufweisen und einen Schaden von mindestens 10 000 Franken erleiden und aus der Absage, Verschiebung oder eingeschränkten Durchführung von Veranstaltungen und Projekten oder auf andere Weise infolge der Umsetzung staatlicher Massnahmen finanziellen Schaden erlitten haben, können bei den Kantonen um Ausfallentschädigung ersuchen. Informationen dazu finden sich unter:

Veranstalter im Laienbereich, die ein Veranstaltungsbudget von weniger als 50 000 Franken aufweisen reichen ihr Gesuch um Ausfallentschädigung bei den Dachverbänden für Laien-Kulturvereine ein.

Laien-Kulturvereine, die in den Bereichen Musik, Tanz und Theater aktiv sind (inkl. Trachtengruppen, Jodel) und aufgrund von staatlichen Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus (COVID-19) kulturelle Veranstaltungen des Vereins absagen, verschieben oder eingeschränkt durchführen mussten, können bei einem der unten aufgeführten Dachverbände Finanzhilfen beantragen.

Bitte beachten Sie dazu:

  • Es können nur Schäden für verbindlich programmierte Veranstaltungen geltend gemacht werden.
  • Die Entschädigung deckt höchstens 80 Prozent des finanziellen Schadens.
  • Es können maximal 10'000 Franken pro Verein und Kalenderjahr beantragt werden
  • Um bei einem der angegebenen Dachverbände ein Gesuch einzureichen, muss der gesuchstellende Verein nicht Mitglied des betreffenden Dachverbands sein.
  • Gesuche können bis zum 30. November 2021 eingereicht werden.

Richten Sie Ihr Gesuch an einen der folgenden Verbände:

- Wenn die Hauptaktivität des Vereines Instrumentalmusik ist:
Schweizer Blasmusikverband SBV: corona@windband.ch
Für Informationen zur Gesuchseinreichung:
Andy Kollegger, +41 62 822 81 11

- Wenn Hauptaktivität Singen und Jodel (inkl. Trachtenchöre):
Schweizerische Chorvereinigung SCV: an corona@usc-scv.ch
Für Informationen zur Gesuchseinreichung:
Bruno Jakob, +41 76 429 20 38

- Wenn Hauptaktivität Theater, Tanz oder Trachtengruppen:
Zentralverband Schweizer Volkstheater ZSV: gesuche-zsv@gmx.ch
Für Informationen zur Gesuchseinreichung:
Eva Rölli, +41 52 347 20 90

Weitere Informationen

Wenn Sie Fragen zu den Massnahmen zur Abfederung der wirtschaftlichen Folgen des Coronavirus im Kultursektor haben, können Sie sie uns mit diesem Kontaktformular übermitteln.

Bitte beachten Sie:
Das Bundesamt für Kultur (BAK) beurteilt keine Einzelfälle und bearbeitet keine Gesuche um finanzielle Unterstützung in Zusammenhang mit COVID-19. Diese sind an die jeweiligen Anlaufstellen zu richten.

Letzte Änderung 23.10.2020

Zum Seitenanfang

https://www.bak.admin.ch/content/bak/de/home/themen/covid19/massnahmen-covid19/bereiche-musik-theater.html