Carine Bachmann, Direktorin

Carine Bachmann
Carine Bachmann, Direktorin des BAK

Carine Bachmann (*1967) besitzt einen Masterabschluss in Sozialpsychologie, Filmwissenschaft und Völkerrecht der Universität Zürich. Ihre berufliche Laufbahn beginnt sie als Programmleiterin des internationalen Film- und Videofestivals VIPER in Luzern. Später arbeitet sie als Kommunikationsverantwortliche und Projektleiterin im Sozialbereich und ist gleichzeitig in der Forschung tätig.

2001 gründet sie CIMERA mit, eine Organisation für Entwicklungszusammenarbeit und Konfliktprävention im Kaukasus und in Zentralasien, die sie bis 2009 auch leitet. In diesem Zusammenhang befasst sie sich mit Sprachpolitik und Staatsbürgerschaft im postsowjetischen Kontext.

Carine Bachmann arbeitet ab 2009 für die Stadt Genf und ist ab 2011 Leiterin der Abteilung für Kultur und in dieser Funktion insbesondere für die Museen, die Bibliotheken und die Kulturförderung zuständig. Während dieser Zeit ist sie Mitglied der Städtekonferenz Kultur, die sie auch im Nationalen Kulturdialog vertritt. Seit dem 1. Februar 2022 ist sie Direktorin des Bundesamts für Kultur.

Kontakt

Bundesamt für Kultur
Direktion
Hallwylstrasse 15
3003 Bern
E-Mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.bak.admin.ch/content/bak/de/home/das-bak/die-direktion/carine-bachmann-direktorin.html