Selektive Verleih- und Vertriebsförderung für Schweizer Filme

Mit der selektiven Verleih- und Vertriebsförderung soll erreicht werden, dass Schweizer Filme und anerkannte Koproduktionen mit Schweizer Regie ihr Zielpublikum finden. Schweizer Verleihunternehmen können eine Finanzhilfe an die zielgruppenspezifischen Promotions- und Vermittlungskosten für Filme und Filmprogramme beantragen, die voraussichtlich weniger als 2000 Eintritte erzielen.

Gesuchseingabe

Gesuche müssen elektronisch über die Förderplattform des BAK eingegeben werden.

Die erste Ausschreibung wird am 15. Januar 2021 publiziert.

Eingabefristen

15.02.2022, 15.05.2022, 15.08.2022, 15.11.2022

Der Filmstart in der Schweiz darf frühestens ein Monat nach Eingabetermin stattfinden (Festivalpremieren gelten nicht als Filmstarts).

Resultate

Fachkontakt
Letzte Änderung 23.03.2022

Zum Seitenanfang

Kontakt

Bundesamt für Kultur
Sektion Film
Matthias Bürcher
Hallwylstrasse 15
3003 Bern
Telefon +41 58 462 07 97
Mobil +41 79 152 34 97
E-Mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.bak.admin.ch/content/bak/de/home/kulturschaffen/film1/cinema-and-distribution/verleihfoerderung/verleihfoerderung-fuer-schweizer-filme/selektiv-verleihfoerderung-fuer-schweizer-filme.html