Alain Berset setzt sich in Paris für eine hohe Baukultur ein

Bern, 24.10.2019 - Bundesrat Alain Berset nimmt am 25. Oktober 2019 in Paris an der Internationalen CAE-UIA-Konferenz über Architekturwettbewerbe teil. Diese befasst sich mit den Herausforderungen einer hohen Baukultur. Der Bundesrat wird auch das Übereinkommen der UNESCO über den Schutz des Unterwasser-Kulturerbes ratifizieren.

An der durch den Conseil des architectes d'Europe (CAE) sowie die Union internationale des architectes (UIA) organisierten Konferenz nehmen Vertreterinnen und Vertreter der Staaten sowie internationale Architektur- und Städtebauexpertinnen und -experten teil. Sie steht unter dem Patronat der UNESCO und wird von deren Generalsekretärin Audrey Azoulay eröffnet. Bundesrat Alain Berset wird an der Konferenz auf die kulturelle und gesellschaftliche Bedeutung der gebauten Umwelt hinweisen. Eine gebaute Umwelt von hoher Qualität entspricht nicht nur funktionalen, technischen und wirtschaftlichen Anforderungen, sondern auch den Bedürfnissen der Individuen und der Gesellschaft und trägt so zu einer hohen Lebensqualität bei. Die Konferenz folgt auf die Erklärung von Davos für eine hohe Baukultur, die durch die Schweiz initiiert und 2018 von den europäischen Kulturministerinnen und Kulturministern verabschiedet wurde.

Ratifikation eines UNESCO-Übereinkommens
Anlässlich seines Besuchs in Paris wird Bundesrat Alain Berset die Ratifikationsurkunden des Übereinkommens der UNESCO von 2001 über den Schutz des Unterwasser-Kulturerbes hinterlegen. Das Übereinkommen ist ein wirksames Instrument, um die Plünderung und Ausbeutung des Kulturerbes unter Wasser zu bekämpfen. Die Schweiz wird dann alle Kulturübereinkommen der UNESCO ratifiziert haben und bekräftigt damit die Bedeutung der multilateralen Zusammenarbeit im Bereich des Kulturerbes.


Adresse für Rückfragen

Peter Lauener, Leiter Kommunikation EDI,
peter.lauener@gs-edi.admin.ch,
Tel.: 0041 79 650 12 34


Herausgeber

Generalsekretariat EDI
http://www.edi.admin.ch

Bundesamt für Kultur
http://www.bak.admin.ch

Letzte Änderung 25.03.2019

Zum Seitenanfang

https://www.bak.admin.ch/content/bak/de/home/aktuelles/nsb-news.msg-id-76797.html