Museen, Sammlungen und Netzwerke Dritter

Das Bundesamt für Kultur unterstützt Museen, Sammlungen und Netzwerke Dritter zur Bewahrung des kulturellen Erbes, insbesondere durch Finanzhilfen an die Betriebs- und Projektkosten. Im Weiteren leistet es bei Ausstellungen von gesamtschweizerischer Bedeutung Beiträge an die Versicherungsprämien für Leihgaben.

Betriebsbeiträge

Finanzhilfen an die Betriebskosten von Museen und Sammlungen Dritter

Die Betriebsbeiträge dienen zur Unterstützung von Museen und Sammlungen mit einer gesamtschweizerisch bedeutsamen Ausstrahlung und Qualität, einer für das kulturelle Erbe der Schweiz bedeutsamen und einzigartigen Sammlung von hohem kulturellem Wert sowie einer innovativen und vielfältigen Vermittlungsarbeit.

Gesuche für die Jahre 2023 bis 2026 können vom 1. August bis 15. Oktober 2020 über die elektronische Förderplattform des Bundesamts für Kultur BAK eingegeben werden.

 

Projektbeiträge

Finanzhilfen an die Projektkosten zur Abklärung und Publikation von Provenienzen von Kunstwerken im Bereich NS-Raubkunst

Das Bundesamt für Kultur unterstützt Museen und Sammlungen Dritter bei der Provenienzforschung und der Publikation der Resultate im Bereich NS-Raubkunst mit Projektbeiträgen.

Die Unterstützung des BAK kann sich sowohl auf die Arbeiten in Bezug auf Kunstwerke wie auch auf die Arbeiten in Bezug auf die für die Provenienzforschung relevanten Archivbestände beziehen.

Der Bund leistet so einen weiteren wichtigen Beitrag zur Aufarbeitung der Herkunft von Kunstwerken in den Schweizer Museen und Sammlungen.

Gesuche für die Jahre 2021 bis 2022 können vom 15. September bis 15. November 2020 über die elektronische Förderplattform des Bundesamts für Kultur BAK eingegeben werden.

Versicherungsbeiträge

Finanzhilfen an die Versicherungsprämien für Leihgaben im Rahmen von Ausstellungen gesamtschweizerischer Bedeutung

Das Bundesamt für Kultur unterstützt Museen und Sammlungen Dritter mit Finanzhilfen an Versicherungsprämien für Leihgaben in zeitlich befristeten Ausstellungen von Museen und Sammlungen Dritter in der Schweiz (Versicherungsbeiträge). Dabei kann das Bundesamt für Kultur nur bedeutende Ausstellungen von gesamtschweizerischem Interesse mit Beiträgen an Versicherungsprämien unterstützen.

Gesuche für die Jahre 2021 und 2022 können vom 1. September bis 31. Oktober 2020 über die elektronische Förderplattform des Bundesamts für Kultur BAK eingegeben werden.

Kontakt

Bundesamt für Kultur
Benno Widmer
Hallwylstrasse 15
3003 Bern
Telefon +41 58 465 70 21
E-Mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.bak.admin.ch/content/bak/de/home/kulturerbe/museen--kulturelle-institutionen--sammlungen/museen--sammlungen-und-netzwerke-dritter.html