Tanz

Die Schweizer Tanzpreise wurden von 2013 bis 2019 alle zwei Jahre vergeben. Ziel war es, die Qualität des professionellen künstlerischen Tanzes in seiner ganzen Vielfalt zu würdigen und den Schweizer Tanz zu stärken. Die Schweizer Tanzpreise bieten den prämierten Tanzschaffenden öffentliche Anerkennung und ein wichtiges Medienecho.

Hauptpreis war der Schweizer Grand Prix Tanz, mit dem die künstlerische Karriere einer Persönlichkeit geehrt wird, die massgeblich für das Ansehen des Schweizer Tanzes im In- und Ausland beigetragen hat. Zudem wurden Preise für eine herausragende Tänzerin, einen herausragenden Tänzer und für besondere Leistungen im Tanz vergeben. Das aktuelle Tanzschaffen wurde auf der Basis eines Wettbewerbs mit den Schweizer Tanzpreisen gewürdigt.

Neben den Preisen und Auszeichnungen förderte das Bundesamt für Kultur das historische Bewusstsein zum Kulturerbe Tanz und engagiert sich in der Förderung professioneller Organisationen.

Ab 2021 werden die Schweizer Tanzpreise und die Schweizer Theaterpreise unter dem Dach der «Darstellende Künste» zusammengeführt und jährlich an einer gemeinsamen Veranstaltung verliehen.

Letzte Änderung 20.02.2018

Zum Seitenanfang

Kontakt

Bundesamt für Kultur
Sektion Kulturschaffen
Tanz
Claudia Rosiny
Hallwylstrasse 15
3003 Bern
Telefon +41 58 465 39 19
E-Mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.bak.admin.ch/content/bak/de/home/kulturschaffen/tanz.html