Schweizer Kunstwettbewerb für Kunst, Architektur und Kritik, Edition, Ausstellung

Seit 2014 arbeitet das Bundesamt für Kultur BAK für die Erfassung von Wettbewerbsteilnahmen und Gesucheingaben mit einem Onlineportal: der Förderplattform (FPF).

Was ist neu?

In den Bereichen Architektur sowie Kritik, Edition, Vermittlung haben sich die Auflagen für die Ausstellungsprojekte in der 2. Runde wesentlich verändert. Bitte lesen Sie aufmerksam das neue Reglement (insb. 2.3 Projekte für die Ausstellung Swiss Art Awards) durch, bevor Sie sich einschreiben!

  • Im Bereich Architektur muss das Dossier (max. 10 A4) wie folgt eingereicht werden:
    - Seite 1: Statement zur inhaltlichen Ausrichtung der eigenen Arbeit (1 A4)
    - Seite 2: Referenzbild zum Statement (1 A4)
    - Seite 3-5: eigene Projekte mit Bezug zum Statement (min. 3 A4)
    - Seite 6-9: weitere eigene Projekte (max. 4 A4)
    - Seite 10: Lebenslauf der Bewerbenden (1 A4)
  • Im Bereich Kritik, Edition, Ausstellung muss das Dossier (max. 10 A4) wie folgt eingereicht werden:
    - Seite 1: Statement zur inhaltlichen Ausrichtung der eigenen Arbeit (1 A4)
    - Seite 2-9: in den letzten fünf Jahren realisierte Projekte
    - Seite 10: Lebenslauf der Bewerbenden (1 A4)

Wichtig: Die im Anhang hochgeladenen Dossiers müssen wie folgt benannt werden:
Name Vorname (oder Gruppennamen) – Bereich, Beispiel:
BernasconiMaria_Art.pdf
BernasconiMaria_Art_1.jpg
BernasconiMaria_Art_2.jpg etc.

Es können sich nur Einzelpersonen sowie Gruppen anmelden. Keine Organisationen.

Selbstregistrierung

Was bleibt gleich?

  • Anmeldungen mit Dossier zum Schweizer Kunstwettbewerb können auf der neuen Förderplattform ab 1. November 2019  bis zum 12. Dezember 2019 eingegeben werden.
  • Das Dossier muss im PDF-Format eingereicht werden und darf maximal 20 Seiten (Architektur und Kritik/Edition/Ausstellung 10 Seiten siehe oben) enthalten. Der Umfang darf 10 MB nicht überschreiten.

Wie geht man vor?

Um ihr Gesuch einzureichen, muss sich die einreichende Person/Gruppe auf der Onlineplattform kurz registrieren (Userprofil erstellen, Zugangscode/Login erhalten). Jeder Gesuchsteller, jede Gesuchstellerin erhält somit ein persönliches Konto, auf dem der Status der Gesuche jederzeit verfolgt werden kann. Falls Sie bereits in vergangenen Jahren am Wettbewerb teilgenommen haben, ist Ihr Login (E-ID BAK) immer noch gültig und Ihre Stammdaten sind noch gespeichert und können aktualisiert werden (Heirat, Umzug o.ä.). Das Passwort ist jedoch abgelaufen. Sie werden daher beim nächsten Login automatisch aufgefordert, ein neues Passwort zu erstellen.

Bereiten Sie Ihr Gesuch vor

Bei gewissen Ausschreibungen werden umfangreiche Informationen und/oder Anhänge verlangt. Deshalb empfehlen wir Ihnen, Ihr Gesuch vorzubereiten. Ein Gesuch zu einer Ausschreibung, wenn nicht mit der Taste „Gesuch absenden“ abgeschickt, kann bis zur Eingabefrist laufend ergänzt oder gelöscht werden. Nicht abgeschickte Gesuche sind für das Bundesamt für Kultur auf der Plattform nicht zugänglich und können nach Abgabefrist nicht mehr zum Wettbewerb zugelassen werden.

ACHTUNG: Die Ausschreibung ist ab 1. November 2019 online.

Empfehlungen 

Browser
Bei gewissen Versionen von Safari sind Probleme beim Teil „Login" und „Registrierung" aufgetreten, wobei die Ursache bei den Browsereinstellungen des Kunden liegt.

Lösung: Cookies müssen zugelassen sein und Javascript muss aktiviert werden.

Darum empfehlen wir, die aktuellsten Versionen von Chrome, Firefox oder Internet Explorer zu verwenden. 

Registrierung ─ ein Login erhalten

Registrieren Sie sich frühzeitig!

Man kann sich im Voraus registrieren und somit eine Kundennummer erhalten, ohne an einer Ausschreibung teilzunehmen. Das erstellte Login bleibt gültig, nur das Passwort läuft nach 3 Monaten ab. Beim nächsten Login werden Sie automatisch aufgefordert ein neues Passwort zu definieren.

Bereiten Sie Ihr Gesuch vor
Bei gewissen Ausschreibungen werden umfangreiche Informationen und/oder Anhänge verlangt. Deshalb empfehlen wir Ihnen, Ihr Gesuch vorzubereiten. Ein Gesuch zu einer Ausschreibung, wenn nicht eingereicht, kann bis zur Eingabefrist laufend ergänzt oder gelöscht werden.

Vergessen Sie nicht das vorbereitete Gesuch vor Ende der Eingabefrist abzuschicken!

Helpdesk

Für allfällige Fragen steht Ihnen das Helpdesk des BAK während folgender Geschäftszeiten gerne zur Verfügung:
Montag‑Freitag, 09:00‑11:00 und 14:00‑16:00 Uhr

E-Mail: helpdesk@bak.admin.ch

Telefonnummer: +41 (0) 58 463 24 24

Fachkontakt
Letzte Änderung 15.10.2019

Zum Seitenanfang

Kontakt

Bundesamt für Kultur
Sektion Kulturschaffen
Kunst
Hallwylstrasse 15
3003 Bern
Telefon +41 58 462 92 83
E-Mail

Helpdesk Förderplattform (FPF) BAK
Mo-Fr
9.00-11.00 / 14.00-16.00
Telefon +41 (0) 58 463 24 24
E-Mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.bak.admin.ch/content/bak/de/home/kulturschaffen/kunst/schweizer-kunstpreise/schweizer-kunstwettbewerb.html