Interdepartementale Zusammenarbeit

10_20_10-BILD-Interdepartementale Zusammenarbeit
© BAK / Illustration Büro Berrel Gschwind

Baukultur ist vielfältig: Das Bewahren, Planen und Bauen, das Forschen und Vermitteln, das Unterstützen durch Finanzhilfen und Erarbeiten von normativen Grundlagen sind auf Bundesebene in unterschiedlichen Departementen und Ämtern angesiedelt. Deswegen setzt die ganzheitliche Förderung einer hohen Baukultur Anstrengungen bei mehreren Bundesstellen und eine übergreifende Zusammenarbeit voraus. Die Bundesstellen stimmen ihre baukulturellen Tätigkeiten in der interdepartementalen Arbeitsgruppe (AG) Baukultur ab.

Folgende Bundesstellen sind in der AG Baukultur vertreten:

  • Bundesamt für Kultur (BAK) – Federführung
  • Bundesamt für Bauten und Logistik (BBL)
  • Bundesamt für Bevölkerungsschutz (BABS)
  • Bundesamt für Energie (BFE)
  • Bundesamt für Landwirtschaft (BLW)
  • Bundesamt für Raumentwicklung (ARE)
  • Bundesamt für Rüstung armasuisse
  • Bundesamt für Strassen (ASTRA)
  • Bundesamt für Umwelt (BAFU)
  • Bundesamt für Verkehr (BAV)
  • Bundesamt für Wohnungswesen (BWO)
  • ETH-Rat
  • Präsenz Schweiz
  • Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI)
  • Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO)

Die AG Baukultur hat die Strategie Baukultur unter der Federführung des Bundesamts für Kultur (BAK) erarbeitet. Sie ist für die Umsetzung des Aktionsplans der Strategie Baukultur verantwortlich und trifft sich regelmässig, um gemeinsame Massnahmen zu entwickeln und sich über Fortschritt und Priorisierung der einzelnen Massnahmen auszutauschen. Das BAK ist für die Koordination zuständig und setzt sich für die Zusammenarbeit mit weiteren Kreisen ein.

Kontakt

Bundesamt für Kultur
Sektion Baukultur
Hallwylstr. 15
3003 Bern
Telefon +41 58 462 86 25
E-Mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.bak.admin.ch/content/bak/de/home/baukultur/konzept-baukultur/strategie-baukultur/interdepartementale-zusammenarbeit.html