ISOS - Bundesinventar der schützenswerten Ortsbilder der Schweiz von nationaler Bedeutung

Herzlich willkommen auf der Website des ISOS!

Le Locle NE
Le Locle NE

Die Erarbeitung des Bundesinventars der schützenswerten Ortsbilder der Schweiz von nationaler Bedeutung (ISOS) stützt sich auf Artikel 5 des Bundesgesetzes vom 1. Juli 1966 über den Natur- und Heimatschutz (NHG; SR 451). Demnach ist der Bundesrat verpflichtet, nach Anhören der Kantone Inventare von Objekten von nationaler Bedeutung zu erstellen. Das ISOS ist nicht abschliessend. Es ist regelmässig zu überprüfen und zu bereinigen; über die Aufnahme, die Abänderung oder die Streichung von Objekten entscheidet der Bundesrat.

Heute umfasst das ISOS 1274 Objekte, in der Regel Dauersiedlungen mit mindestens 10 Hauptbauten, die auf der ersten Ausgabe der Siegfriedkarte vermerkt und auf der Landeskarte mit Ortsbezeichnung versehen sind. Das Bundesinventar erbringt schweizweit vergleichbare Ortsbildaufnahmen und ist mit anderen Inventaren koordinierbar. Als landesweites Ortsbildinventar ist es weltweit einmalig.

Auf dieser Website finden Sie umfassende Informationen über das ISOS: Über die Definition eines Ortsbildes sowie den Umfang und die Details der Inventarisierung informiert Sie in Bild und Text Das ISOS in Kürze. Rechtsgrundlagen und Verbindlichkeit werden unter Rechtlicher Rahmen ausgeführt. Weiter steht Ihnen die Liste der nationalen Ortsbilder zur Verfügung. Zudem besteht die Möglichkeit, mit einem Mausklick eine der zahlreichen ISOS-Publikationen zu bestellen.

Möchten Sie regelmässig aktuelle Nachrichten über das ISOS erhalten? Abonnieren Sie den ISOS-Newsletter!

Letzte Änderung 26.03.2018

Zum Seitenanfang

Kontakt

Bundesamt für Kultur
Sektion Heimatschutz und Denkmalpflege
ISOS
Marcia Haldemann
Hallwylstrasse 15
3003 Bern

Telefon +41 58 462 86 26

Kontaktinformationen drucken

https://www.bak.admin.ch/content/bak/de/home/kulturerbe/heimatschutz-und-denkmalpflege/isos.html