Eidgenössische Filmkommission (EFiK)

Die Eidgenössische Filmkommission (EFiK) ist eine ausserparlamentarische Kommission. Sie berät den Bundesrat und die zuständigen Bundesbehörden in allen Belangen der Filmförderung. Um ihre Aufgaben erfüllen zu können, muss sie über ausgewiesene Fachkenntnisse verfügen. Der Bundesrat ernennt die Mitglieder der Kommission und ihre Präsidentin oder ihren Präsidenten für vier Jahre. Ihre Mandatszeit ist auf zwölf Jahre beschränkt. Das Sekretariat der EFiK wird vom Bundesamt für Kultur geführt.

Die Eidgenössische Filmkommission

  • begleitet die Umsetzung des Filmgesetzes in der Schweiz und die Filmförderungspolitik des Bundes;
  • verfolgt die Ausarbeitung von Bestimmungen der Filmförderung und die entsprechenden Finanzierungsinstrumente;
  • beobachtet die Entwicklungen des audiovisuellen Sektors, insbesondere in den Bereichen neue Technologien, neue internationale Tendenzen und Angebotsvielfalt.
Name Vorname Funktion Beruf
Ruey Gérard Präsident Producteur
Bischofberger Mirko Mitglied Consultent in science, Technology and education (Sience Studies GmbH)
Gilardoni Vera Mitglied Head of Press & Promotion, Acquisition Pathé Film AG
Honold Bérénice Mitglied Referentin des Vorstandes / Internationale Angelegenheiten Filmförderungsanstalt (FFA)
Madeo Ivan Mitglied Produzent und Geschäftsleiter CONTRAST FILM Zürich GmbH
Mäder-Garamvölgyi Anna Mitglied Fürsprecherin, Präsidentin SUISSIMAGE
Pache Gilles Mitglied Consultant dans le domaine audiovisuel, Membre du groupe d'experts de CinéFiorom (Commissions séléctives)

Fachkontakt
Letzte Änderung 12.06.2024

Zum Seitenanfang

Kontakt

Bundesamt für Kultur
Sektion Film
Hallwylstrasse 15
3003 Bern
E-Mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.bak.admin.ch/content/bak/de/home/kulturschaffen/film1/efik.html