Selektive Filmförderung

Mit der selektiven Filmförderung sollen jene Projekte unterstützt werden, die zur Vielfalt des Angebots an schweizerischen Filmen oder Koproduktionen beitragen. Mit der selektiven Filmförderung werden Drehbuch und Produktion sowie - bei Dokumentar- und Trickfilmen - die Projektentwicklung von Filmen unterstützt.

Die beim Bundesamt für Kultur eingereichten Gesuche (siehe entsprechende Formulare) werden von einer Fachkommission beurteilt.

Die Gesuche müssen fristgerecht (siehe Sitzungskalender der Fachkommission) und vor allem vor Produktionsbeginn eingereicht werden.

Alle Gesuche der selektiven Filmförderung werden über die digitale Förderplattform FPF des BAK eingereicht.

Weitere Informationen

Letzte Änderung 17.04.2018

Zum Seitenanfang

Kontakt

Bundesamt für Kultur
Sektion Film
Hallwylstrasse 15
3003 Bern

Telefon +41 58 462 92 71

Kontaktinformationen drucken

Zuständigkeiten
siehe 'Weitere Informationen'

https://www.bak.admin.ch/content/bak/de/home/kulturschaffen/film1/filmfoerderung/selektive-filmfoerderung.html