Kulturelle Teilhabe

© Verein Theatertreffen der Jugend Schweiz
© Verein Theatertreffen der Jugend Schweiz

Die Stärkung der kulturellen Teilhabe ist eine der drei strategischen Handlungsachsen der Kulturpolitik des Bundes. Kulturelle Teilhabe zu stärken bedeutet, die individuelle und kollektive Auseinandersetzung mit Kultur und die aktive Mitgestaltung des kulturellen Lebens anzuregen. Wer am kulturellen Leben teilnimmt, wird sich der eigenen kulturellen Prägungen bewusst, entwickelt eine eigene kulturelle Identität und trägt so zur kulturellen Vielfalt der Schweiz bei.

Kulturelle Teilhabe in der Praxis – eine Fachtagung für private und staatliche Förderstellen

Am 13. September 2019 hat in Solothurn die Fachtagung «Kulturelle Teilhabe in der Praxis» stattgefunden. 140 Vertretungen von privaten und öffentlichen Förderstellen sowie von Teilhabeprojekten nahmen an der Tagung teil.

Inhaltlich fokussierte die Tagung auf die konkreten Herausforderungen der Förderung von teilhabeorientierten Vorhaben. Referate, Plenumsdiskussionen und Workshops boten die Möglichkeit, die eigene Förderpraxis von kultureller Teilhabe zu reflektieren. Die Tagung ermutigte, über den eigenen Tellerrand hinaus zu agieren und neue Zusammenarbeitsformen auf allen Ebenen aufzubauen.

Eine Dokumentation der Tagung wird in Kürze aufgeschaltet.

Handbuch Kulturelle Teilhabe

Das vom Nationalen Kulturdialog herausgegebene «Handbuch Kulturelle Teilhabe» dokumentiert den aktuellen Diskussions- und Wissensstand zum Thema der kulturellen Teilnahme und gibt Anregungen zur deren Förderung sowie zur Umsetzung der Massnahmen. Das Handbuch bietet eine Übersicht zu Geschichte und Begriff der kulturellen Teilhabe, lotet Handlungsfelder von Teilhabe aus und stellt konkrete praktische Handlungsansätze vor.

Handbuch Kulturelle Teilhabe Cover Ausschnitt

Das Handbuch versammelt deutsch-, französisch- und italienischsprachige Beiträge, denen jeweils Zusammenfassungen in diesen drei Sprachen vorangestellt sind. Die Publikation erscheint im Seismo Verlag mit Sitz in Zürich und Genf. Das «Handbuch Kulturelle Teilhabe» ist über den Buchhandel erhältlich sowie als PDF auf der Website des Bundesamtes für Kultur und des Seismo Verlags abrufbar.

Kulturelle Teilhabe (PDF, 4 MB, 17.06.2019)Ein Handbuch, herausgegeben vom Nationalen Kulturdialog

Letzte Änderung 27.09.2019

Zum Seitenanfang

Kontakt

Bundesamt für Kultur
Sektion Kultur und Gesellschaft
Hallwylstrasse 15
3003 Bern
Telefon +41 58 462 49 51
E-Mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.bak.admin.ch/content/bak/de/home/sprachen-und-gesellschaft/kulturelle-teilhabe.html