Aktuelles

Bundesrat verabschiedet Strategie Baukultur

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 26. Februar 2020 die «Interdepartementale Strategie Baukultur» verabschiedet. In ihr bündelt er erstmals die baukulturellen Tätigkeiten des Bundes und legt verbindliche Ziele und Massnahmen zu deren Umsetzung fest. Die Strategie zeigt auf, wie der Bund in seiner Funktion als Bauherr, Eigentümer, Betreiber, Regulator und Geldgeber Baukultur fördern will.

Schützenswerte Ortsbilder der Schweiz: Mehr Rechtssicherheit und Transparenz

An seiner Sitzung vom 13.11.2019 hat der Bundesrat die Totalrevision der Verordnung über das Bundesinventar der schützenswerten Ortsbilder der Schweiz (VISOS) gutgeheissen. Neu werden die Grundsätze, nach welchen Objekte ins Inventar aufgenommen werden, auf Verordnungsstufe geregelt.

Alain Berset setzt sich in Paris für eine hohe Baukultur ein

Bundesrat Alain Berset nimmt am 25. Oktober 2019 in Paris an der Internationalen CAE-UIA-Konferenz über Architekturwettbewerbe teil. Diese befasst sich mit den Herausforderungen einer hohen Baukultur.

Verliebt in schöne Orte: Das Bundesinventar schützenswerter Ortsbilder wird neu auch touristisch genutzt

Das Bundesamt für Kultur (BAK) nimmt schützenswerte Ortsbilder von nationaler Bedeutung ins Bundesinventar ISOS auf. Dieses Inventar enthält viele Orte mit grossem touristischem Potenzial. Schweiz Tourismus rückt nun diese Ortsbilder gemeinsam mit dem BAK erstmals in das Bewusstsein der in- und ausländischen Ferienreisenden.

Der Bund setzt sich für eine hohe Baukultur ein

Das Bundesamt für Kultur legt die interdepartementale Strategie Baukultur zur Anhörung auf. In ihr bündelt der Bund seine baukulturellen Tätigkeiten und legt verbindliche Ziele sowie Massnahmen zu deren Umsetzung fest. Die Anhörung findet parallel zur Vernehmlassung der Kulturbotschaft statt und dauert bis zum 20. September 2019.

Solarenergie und Baukultur

Die vom Bundesamt für Kultur (BAK) heute publizierte Broschüre «Solarkultur» zeigt mögliche Wege auf, wie Gemeinden die Nutzung der Solarenergie mit hoher Baukultur verbinden können.

Abschluss der Vernehmlassung der VISOS-Revision: Das ISOS im Faktencheck

Die Antworten zur Vernehmlassung für die Totalrevision der Verordnung über das Bundesinventar der schützenswerten Ortsbilder der Schweiz VISOS, die der Bundesrat am 30.11.2018 eröffnete, sind nun auf der Webseite der Bundeskanzlei publiziert. Gleichzeitig veröffentlicht das Bundesamt für Kultur eine Stellungnahme zu den häufigsten Behauptungen über das ISOS.

Stefan Wuelfert neuer Präsident der Eidgenössischen Kommission für Denkmalpflege (EKD)

Stefan Wuelfert, promovierter Chemiker aus Nürnberg (DE), ist vom Bundesrat zum neuen Präsidenten der Eidgenössischen Kommission für Denkmalpflege (EKD) ernannt worden. Er übernimmt die Nachfolge von Nott Caviezel und tritt sein Amt per 2019 an. Das Sekretariat der EKD wird vom Bundesamt für Kultur (BAK) geführt.

Kulturerbe für alle: Das Bundesamt für Kultur unterstützt 19 Projekte

Mit einem offenen Projektwettbewerb stösst das Bundesamt für Kultur (BAK) im Kulturerbejahr 2018 neuartige Projekte im Bereich des Kulturerbes an.

Podiumsdiskussion zum Thema Baukultur mit Bundespräsident Alain Berset

An der 16. Architekturbiennale von Venedig hat Bundespräsident Alain Berset heute Samstag eine vom Bundesamt für Kultur (BAK) organisierte Podiumsdiskussion zum Thema «Baukultur für alle?» eröffnet. Das Podium begleitet eine vom BAK veröffentlichte Umfrage zur bevorzugten Wohnsituation der Bewohnerinnen und Bewohner der Schweiz sowie zur Bedeutung der Baukultur für ihren Alltag.

Kontakt

Bundesamt für Kultur
Sektion Baukultur
Hallwylstr. 15
3003 Bern
Telefon +41 58 462 86 25
E-Mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.bak.admin.ch/content/bak/de/home/baukultur/service/aktuelles.html