J+M-Leitende

Als J+M-Leiter oder J+M-Leiterin sind Sie berechtigt, J+M-Kurse und J+M-Lager zu leiten. Die Ausbildung dazu erfolgt in drei Modulen.

Zulassungskriterien für J+M-Leiter*innen

Es werden sowohl Profi- als auch Laienmusiker*innen zur Ausbildung als J+M-Leiter*in zugelassen. Die Bewerber*innen müssen folgende Zulassungsvoraussetzungen erfüllen:

•    Volljährigkeit; künftige J+M-Leiter*innen können die J+M-Ausbildung frühestens in dem Jahr absolvieren, in welchem sie das 18. Altersjahr erreichen.
•    Wohnsitz in der Schweiz bzw. im Fürstentum Liechtenstein oder schweizerische bzw. liechtensteinische Staatsangehörigkeit.
•    Bereitschaft zur regelmässigen Tätigkeit als J+M-Leiter*in sowie zur persönlichen und fachlichen Weiterbildung.

J+M-Bewerber*innen verfügen über folgende Kompetenzen:

•    Fundierte instrumentale bzw. gesangliche Fähigkeiten
•    Gute Kenntnisse der Musik-Literatur innerhalb der eigenen Sparte
•    Aktive Tätigkeit im jeweiligen stilistischen Umfeld
•    Erfahrung mit musikalischer oder anderweitiger Leitungstätigkeit (als Lehrperson, Begleitperson o.ä.) mit Gruppen von Kindern und/oder Jugendlichen (mind. ein Nachweis)

Die J+M-Bewerber*innen belegen im Antrag zur Zulassung als J+M-Leiter*in, dass sie die erforderlichen Kompetenzen erfüllen (Nachweis über absolvierte oder laufende Aus- und Weiterbildungen, musikalische Tätigkeiten und Leitungserfahrung mit Gruppen von Kindern und/oder Jugendlichen). Bei entsprechenden fachlichen Qualifikationen sind im Rahmen der Ausbildung als J+M-Leiter*in Dispensationen vom Musik- bzw. Pädagogikmodul möglich.

Bewerbungsverfahren 

Bewerbung um Zulassung JM

Sie können auf dem Portal einen Antrag um Zulassung als J+M-Leiter*in stellen:

Ihr Dossier muss folgende Unterlagen enthalten:

• Nachweis über die absolvierte Aus- und Weiterbildung
• Übersicht über die bisherigen musikalischen (Leitungs-)Tätigkeiten
• Referenzauskunft
• Motivationsschreiben
• Fakultativ: Ton- oder Videodokument einer Unterrichts-, Übungs- oder Auftrittssequenz

Der Antrag wird anschliessend automatisch an die zuständige Expertin/den zuständigen Experten weitergeleitet. 

Die Expertinnen und Experten beurteilen die Bewerbung und leiten diese mit einer Empfehlung an die Geschäftsstelle J+M weiter. Die Geschäftsstelle J+M entscheidet anschliessend über die Zulassung.

Nach dem Zulassungsentscheid können Sie sich auf dem Portal J+M für die J+M-Ausbildungsmodule anmelden.

Zu den Aufgaben eines J+M-Leitenden gehören:
• Einreichung der Gesuchsunterlagen für J+M-Kurse und J+M-Lager beim BAK
• Organisation und Durchführung der J+M-Kurse oder J+M-Lager
• Gewährleistung der Sicherheit der teilnehmenden Kinder und Jugendlichen
• Sachgerechte Instruktion und Einsatz von Begleitpersonen
• Verfassen des Schlussberichts und der Abrechnung

Letzte Änderung 19.01.2021

Zum Seitenanfang

Kontakt

Fragen zum Programm J+M:

Geschäftsstelle J+M :
Programm J+M
c/o RPC
Helvetiastrasse 7
3005 Bern
Telefon +41 31 521 46 02
E-Mail

Strategische Führung:

Bundesamt für Kultur
Sektion Kultur und Gesellschaft
Hallwylstrasse 15
3003 Bern
Telefon +41 58 462 49 51
E-Mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.bak.admin.ch/content/bak/de/home/sprachen-und-gesellschaft/musikalische-bildung/herzlich-willkommen-beim-programm-jugend-und-musik/programm-j-m.html