Aktuelles 2018

«Der Fall Bienlein» aus der berühmten Comic-Serie «Tim und Struppi», dessen Geschichte zum Teil in der Schweiz spielt, wurde anlässlich des hundertsten Geburtstages des Zeichners Hergé auf Greyerzer Frankoprovenzalisch übersetzt.

Europäische Charta der Regional- oder Minderheitensprachen: siebter Bericht der Schweiz

Der Bundesrat hat den siebten Bericht der Schweiz über die Umsetzung der Europäischen Charta der Regional- oder Minderheitensprachen des Europarats an seiner Sitzung vom 7.12.2018 verabschiedet.

Rekonstruktion des Pfahlbaudorfes Cortaillod-Est am Neuenburgersee © Laténium

Bundesrat empfiehlt Ratifikation von zwei internationalen Abkommen zum Kulturerbe

Der Bundesrat möchte zwei internationale Abkommen ratifizieren: das Rahmenübereinkommen des Europarats über den Wert des Kulturerbes für die Gesellschaft und das Übereinkommen der Unesco über den Schutz des Unterwasser-Kulturerbes

Giornico

Inventar der schützenswerten Ortsbilder der Schweiz: Revision der Verordnung

An seiner Sitzung vom 30.11.2018 hat der Bundesrat die Vernehmlassung zur Totalrevision der Verordnung über das Bundesinventar der schützenswerten Ortsbilder der Schweiz (VISOS) eröffnet.

Mitarbeitende des SLF untersuchen mittels Laserscanning die Schneeverteilung im Gelände © Daniel Martinek

Die Unesco anerkennt den Umgang mit der Lawinengefahr als immaterielles Kulturerbe

Heute hat die Unesco den Umgang mit der Lawinengefahr in die Repräsentative Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit eingetragen.

Restitution Ägypten

Restitution von 26 archäologischen Kulturgütern an Ägypten

Das Bundesamt für Kultur (BAK) hat der Ägyptischen Botschaft in Bern 26 archäologische Kulturgüter übergeben. Die Objekte waren in zwei kantonalen Strafverfahren definitiv eingezogen worden. Ihre Restitution erfolgt im Rahmen der Umsetzung des Bundesgesetzes über den internationalen Kulturgütertransfer (KGTG).

Symbolbild

Weitere Beiträge für die Erforschung der Herkunft von Kunstwerken

Das Bundesamt für Kultur (BAK) unterstützt in den Jahren 2018-2020 zum zweiten Mal die Provenienzforschung von Schweizer Museen.

Nina Paim © Mie Brinkmann

Nationaler Kulturdialog: Empfehlungen zur Koordination der Literaturförderung genehmigt

Der Nationale Kulturdialog hat an seiner Sitzung vom 5. November 2018 Empfehlungen zur besseren Koordination der Literaturförderung in der Schweiz genehmigt. Ausserdem hat er den Stand der Vorbereitungen der nächsten Kulturbotschaft zur Kenntnis genommen.

Yla M von Dach © Ladina Bischof

Das Bundesamt für Kultur unterstützt 35 kleinere Verlage

Im Rahmen der 2016 eingeführten Verlagsförderung hat das Bundesamt für Kultur für die Zweijahresperiode 2019-2020 Förderprämien an 35 kleinere Schweizer Verlage ausgerichtet.

Immeuble Clarté, Genève © Office du patrimoine et des sites, Claudio Merlini

Internationales Symposium: nach Le Corbusier, Horta und Gaudí, bald Wright und Plečnik bei der UNESCO?

Werke von Le Corbusier, Victor Horta und Antoni Gaudi wurden in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen, die von Frank Lloyd Wright und Jože Plečnik könnten bald Gegenstand von Kandidaturen sein: Was sind die Herausforderungen einer solchen Eintragung? Wie kann man dann die Verwaltung dieser seriellen Architekturwerke sicherstellen? Ein internationales Expertengremium wird sich am 19. September in Genf mit diesem Thema befassen.

Fortuna

Die Adaption literarischer Werke für den Film als Thema der nächsten Rencontres de Coproduction Francophone

Die 15. Rencontres de Coproduction Francophone finden in der Schweiz statt. Am Rand des Festivals Livres sur les Quais in Morges befassen sie sich in diesem Jahr mit der Adaption literarischer Werke für den Film.

https://www.bak.admin.ch/content/bak/de/home/aktuelles/aktuelles---archiv/aktuelles-2018.html