Aktuelles 2021

Symbolbild Violine

Coronavirus: Unterstützung für den Kultursektor

Die eidgenössischen Räte haben am 17. Dezember 2021 eine Verlängerung von Artikel 11 des Covid-19-Gesetzes (Massnahmen im Kulturbereich) bis Ende 2022 beschlossen. Am gleichen Tag hat der Bundesrat die Geltungsdauer der Covid-19-Kulturverordnung ebenfalls bis Ende 2022 mit einzelnen Änderungen verlängert.
Diessenhofen, 2021

Schweizer Ortsbilder erhalten – Empfehlungen zum Umgang mit schützenswerten Ortsbildern bei der Siedlungsentwicklung nach innen

Das Bundesamt für Kultur (BAK) und das Bundesamt für Raumentwicklung (ARE) haben in Zusammenarbeit mit einer breit zusammengesetzten Arbeitsgruppe Empfehlungen zum Umgang mit dem Bundesinventar der schützenswerten Ortsbilder der Schweiz von nationaler Bedeutung ISOS bei Planungen erarbeitet.
Erdbebensicherheit von Baudenkmälern

Erdbebensicherheit von Baudenkmälern

Die Publikation richtet sich an alle Akteurinnen und Akteure, die sich mit der Erdbebensicherheit von Baudenkmälern befassen. Anhand eines idealtypischen, interdisziplinären Prozesses wird ein Lösungsansatz aufgezeigt, der bei einem Bauvorhaben als Orientierung dienen kann.

Die European Film Awards kommen 2024 nach Luzern

Bern, 14.12.2021 - Die 37. European Film Awards werden im Dezember 2024 in Luzern verliehen. Dies geben die European Film Academy, das Bundesamt für Kultur, die Stadt und der Kanton Luzern sowie die Medienpartnerin SRG SSR bekannt. Die Preisverleihung findet im Kultur- und Kongresszentrum Luzern (KKL Luzern) statt, begleitet von verschiedenen Rahmenveranstaltungen zur europäischen Filmproduktion.

Das EDI sucht eine Expertin / einen Experten für die Schweiz im Expertenkomitee für die europäische Charta der Regional- oder Minderheitensprachen

Das Eidgenössische Departement des Innern EDI sucht:
EXPERTIN / EXPERTE FÜR DIE SCHWEIZ IM EXPERTENKOMITEE FÜR DIE EUROPÄISCHE CHARTA DER REGIONAL- ODER MINDERHEITENSPRACHEN
Carine Bachmann

Carine Bachmann zur Direktorin des Bundesamtes für Kultur ernannt

An seiner Sitzung vom 24. November 2021 hat der Bundesrat Carine Bachmann zur Direktorin des Bundesamtes für Kultur (BAK) ernannt. Sie übernimmt die Nachfolge von Isabelle Chassot, die in den Ständerat gewählt wurde. Carine Bachmann tritt ihr Amt am 1. Februar 2022 an. Der stellvertretende Direktor, Yves Fischer, leitet das BAK interimistisch.

Nationaler Kulturdialog: Verlängerung der Covid-19-Kulturmassnahmen wird begrüsst

Bern, 23.11.2021 - Der Nationale Kulturdialog hat sich an seiner Sitzung vom 22. November 2021 zur Umsetzung der Covid-Unterstützungsmassnahmen im Kulturbereich ausgetauscht. Kantone, Städte und Gemeinden unterstützen die vom Bundesrat vorgeschlagene Verlängerung der Kulturbestimmung im Covid-19-Gesetz bis Ende 2022. Im Weiteren haben die Teilnehmenden Herausforderungen besprochen, die in Hinblick auf die Wiederaufnahme des Kulturbetriebs an Aktualität gewonnen haben.

Die Schweiz setzt ihre Bemühungen zur Förderung der Verständigung zwischen den Kulturen und den Sprachgemeinschaften fort

Der Bundesrat hat am 1. Oktober 2021 den kombinierten Bericht der Schweiz zur Umsetzung von zwei verwandten Übereinkommen des Europarates gutgeheissen: dem Rahmenübereinkommen zum Schutz nationaler Minderheiten und der Europäischen Charta der Regional- oder Minderheitensprachen. In den letzten Jahren wurden Verbesserungen zugunsten der Angehörigen nationaler Minderheiten und zum Schutz der Regional- oder Minderheitensprachen erzielt. Das Engagement der Behörden muss aufrechterhalten werden.
logos

Bekanntgabe Preisträger Schweizer Kunst- und Designpreise 2021

Das Bundesamt für Kultur (BAK) hat die 11 Preisträgerinnen und Preisträger der Schweizer Kunstpreise und die 17 Preisträgerinnen und Preisträger Schweizer Designpreise bekannt gegeben. Die Kunstpreise wurden heute in Basel verliehen, die Verleihung der Schweizer Designpreise findet morgen in Anwesenheit von Bundesrat Alain Berset statt.

Publikation eines Leitfadens zur Förderung kultureller Teilhabe

Der Nationale Kulturdialog veröffentlicht einen Leitfaden zur Förderung der kulturellen Teilhabe. Er richtet sich an private und öffentliche Kulturförderstellen und bietet konkrete Empfehlungen und Instrumente für eine effektive und nachhaltige Förderung der kulturellen Teilhabe. Der Leitfaden ergänzt das 2019 vom Nationalen Kulturdialog herausgegebene Handbuch Kulturelle Teilhabe.
https://www.bak.admin.ch/content/bak/de/home/aktuelles/aktuelles---archiv/aktuelles-2021.html